DATENSCHUTZ

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre Daten auf unserer Website und im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten.

Ihre Geschäftsbeziehung zu uns:

1. Personenbezogene Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen:

  • Personaldaten (Name/Firma/Titel, Geburtsdatum, Anschrift und sonstige Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Gesundheitsdaten (Anamnesebogen)

Wir werden diese Daten an Dritte nur weitergeben bzw. übermitteln, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

2. Datenverarbeitung

Ihre Personaldaten und die erhobenen Gesundheitsdaten verarbeiten wir für das Erbringen und Verrechnen unserer Gesundheitsdienstleistung und zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses (Verarbeitungszweck). Die Verarbeitung ist nach Art 6 Abs 1 lit b Datenschutz-Grundverordnung zulässig. Die Verarbeitung der mit Ihrer Einwilligung erhobenen Daten ist nach Art 6 Abs 1 lit a. Datenschutz-Grundverordnung zulässig. Die Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten im Anamnesebogen erfolgt für eine Behandlung im Gesundheitsbereich und ist deshalb nach Art 9 Abs 2 lit h der Datenschutz-Grundverordnung zulässig. Die Verarbeitung der Gesundheitsdaten erfolgt ausschließlich von unserem Fachpersonal, welche einer gesetzlichen Verschwiegenheitsverpflichtung unterliegen. Zusätzlich können Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten erteilen. Wenn Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben, werden wir Ihre Personaldaten bis zu fünf Jahre nach der Beendigung unseres Vertragsverhältnisses dazu nutzen, Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen (etwa über einen Newsletter) zu übermitteln. Wir werden Ihre Daten nicht an Drittländer oder eine internationale Organisation übermitteln.

3. Löschung

Grundsätzlich bewahren wir die Sie betreffenden Informationen nur so lange auf, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Wir bewahren Ihre Daten unter anderem auch solange auf, wie die Geltendmachung von Rechtsansprüchen aus unserem Geschäftsverhältnis mit Ihnen möglich ist. Es besteht die Möglichkeit, dass anstatt einer Löschung eine Anonymisierung der Daten vorgenommen wird. In diesem Fall wird jeder Personenbezug der Daten unwiderruflich entfernt, weshalb datenschutzrechtlich keine Löschungsverpflichtung besteht. Ihre Daten werden ausschließlich auf unserem lokalen Server bzw. in unseren Geschäftsräumlichkeiten gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden nicht an dritte Parteien zu Werbezwecken weitergegeben oder verkauft. Die Weitergabe von Daten an Dritte dient nur zur Bereitstellung der oben genannten Dienstleistungen, z. B. an Softwaredienstleister zur 3D/4D Wirbelsäulenanalyse und zur Lauftechnikanalyse, Steuerberater, sowie zum Zwecke der Forderungseinbringung an Inkassodienstleister.

Unsere Website:

4. Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen oder -aufträgen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht weiter.

5. Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

6. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind (z. B. Einwilligung im Zuge der Unterzeichnung unserer Einverständniserklärung in unserer Praxis). Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Klicken Sie dazu auf den Abbestell-Link im Newsletter oder senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: stefanie@podologie-raeke.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

7. Ihre Rechte

Auskunftsrecht: Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

Recht auf Berichtigung: Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, welche unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung: Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Es kann Gründe geben, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen (etwa gesetzlich geregelte Aufbewahrungspflichten).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
  • wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten erhoben haben.

Dieses Recht können Sie ab dem 25. Mai 2018 in Anspruch nehmen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns zur Aufbewahrung anvertraut haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Dieses Recht können Sie ab dem 25. Mai 2018 in Anspruch nehmen.

Widerspruchsrecht: Verarbeiten wir Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben, zur Ausübung öffentlicher Gewalt oder berufen wir uns bei der Verarbeitung auf die Notwendigkeit zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch erheben. Der Widerspruch ist berechtigt, wenn Sie ein berechtigtes Schutzinteresse an Ihren Daten haben.

Beschwerderecht: Wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen Datenschutzrecht verstoßen, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde, ab dem 25. Mai 2018 auch bei der Aufsichtsbehörde innerhalb der EU, zu beschweren.

Wenn wir Zweifel über Ihre Identität haben, können wir zusätzliche Informationen anfordern. Bitte beachten Sie, dass wir bei offenkundig unbegründeten oder besonders häufig wahrgenommenen Rechten ein angemessenes Bearbeitungsentgelt verlangen oder die Bearbeitung Ihres Antrags verweigern können.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Podologie Raeke
office@podologie-raeke.at
02266 21390     

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:
Stefanie Raeke
stefanie@podologie-raeke.at
02266 21390

PODOLOGIE-RAEKE
A - 2000 Stockerau | Sparkassaplatz 5a/11
Tel.: +43 2266 21390
| office@podologie-raeke.at
www.podologie-raeke.at